im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



https://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Welt aus Sicht der Maschine

zwei feststellungen

so, nachdem der libanonkrieg ja jetzt mehr oder weniger vorbei ist (wers glaubt) bleiben eigentlich nurnoch 2 feststellungen, fragen über.

1.) was ist eigentlich aus diesesn beiden soldaten geworden, die damals von der hissbola entführt wurden, und wegen denen dieser krieg ausbracht (wers glaubt). waren sie vielleicht doch nur ein vorwand?



2.) halte ich es für sehr zynisch, das die usa gegen israel ermittelt wegen den verdachtes auf unerlaubten streubombeneinsatz. warum? weil diese bomben in den usa gebaut wurden, sie von den usa in den golfkriegen eingesetzt wurden und weil sie, genau wie antipersonenminen weltweit geächtet sind. was die usa natürlich nicht davon abhält sie lustig zu bauen und auch einzusetzen. vielleicht waren ihre lager auch einfach nur zu voll
Quelle: Quelle

aber vielleicht sehe ich das auch einfach nur alles viel zu eng. ich meine streubombeneinsatz hin oder her, israel hat mir bewiesen das antisemitismus doch eine existenzberechtigung in dieser welt hat. auf das militär passt das auf jeden fall, nur leider müssen unter solche fehltritte der politik und des militärs immer die zivilbevölkerung leiden. und zwar nicht nur die ZB., gegen die die streubomben eingesetzt werden.
das war damals in deutschland so, das war in den usa so und es wird sich in zukunft leider nicht ändern lassen.
die frage ist nur wie lange wird sich das die zivilbevölkerung noch gefallen lassen, bis sie endlich merken dass das militär kein wirkliches existenzrecht mehr besitzt.
nur fürchte ich bis dahin wird noch einiges passieren....

ein lösungsvorschlag

/reboot universum
26.8.06 11:41


Werbung


verwirrtheit des tages

die welt begeht kriegsverbrechen und israel schaut zu.
zitat aus der tagesschau von gestern
"für jede auf israel abgefeuerte rakete wird ein mehrstöckiges gebäude in jordanien zerstört"

das sind meines erachtens nach wohngebäude, wohngebäude von zivilisten. dazu kommt der wahrscheinliche einsatz von streubomben. man merkt sofort wer ihre vorbilder sind. schliesslich haben sie ja auch ihre waffen von ihnen.

eigentlich fehlt ja nur noch die aussage: wir begehen kriegsverbrechen, aber wir dürfen das ja, weil die amis das ja auch machen und keiner hat etwas gegen sie.


was macht eigentlich die arabische liga? wieso lassen die sich von solchen kreigstreibern auf der nase rumtanzen? ich bin mir sicher es würe schon reichen, wenn sie eine gewaltige drohung ausspricht, in denen das wort öl, abdrehen und 3 frontenkrieg vorkommt.


aber dafür sind sie ja leider zu feige.

380 tote für 3 entführte.... eine viel besser quote als 40 000 für 31XX, aber das grundprinzip bleibt das gleiche.

jedes staat, der wissendlich oder durch unterlassung menschenmord begeht hat sein existenzrecht verloren.
25.7.06 21:25


eine gleichgeschlechtliche ehe ist eine sünde, da mann und frau leben schaffen können, aber mann und mann nicht.....


bor, wer hat den wicklurch an den laptop gelassen? da ist man einmal für 5 minuten auf dem klo und schon sitz der papst an meinem laptop und verschandelt mein weblog.


also mein lieber papst, nur weil du vielleicht als kind etwas zu oft geschlagen wurdest musst du nicht meinen das du alles darfst. und für eine weltoffene und soziale kirche *lach* passt diskriminierung absolut nicht. da fragt sich die kirche immernoch wieso sie immer mehr mitgleider verliert. klar, wenn sie schwule nicht mag, weil die haben nunmal ein .....

stimmt, das erinnert mich noch an was, obwohl es meiner mutter sicherlich nicht gefallen wird. aber in dem punkt habe ich ja mittlerweile eine göttliche gleichgültigkeit....
8.7.06 19:22


eigentlich sollte das ja hier eine fussballfreie zone sein, aber ich bin ja für meine inkosequenz bekannt. allerdings muss ich dazu sagen das es nur ein kommentar ist, mehr nicht.
splitter eines zitates, von wem weiss ich nicht, aber ich habe es etwas erweitert.

nationalstolz - wenn man nichts hat auf das man durch eigene leistungen stolz sein kann nimmt man halt etwas, wofür man nichts kann, und wenn es dann das "vaterland" ist
1.7.06 15:04


es ist schon etwas älter aber ich habe es heute zufällig in einem profil wiedergefunden. eigentlich wollte ich es damals schon posten aber irgentwie hatte ich damals den link verlegt.
es sei mir hoffendlich verziehen und besser spät als nie.
also viel spass mit der kölner jugend von heute.

die jugend von heute
25.6.06 23:03


jetzt vor genau 27 jahren erschien die maschine auf der welt

bin ich alt.....
25.6.06 11:13


einer meiner leitsätze im leben ist:
"geschichte wiederholt sich immer wieder"

ok, so weit, so gut. aber im moment besteht doch kein grund zur gefahr oder? wir werde doch nicht zurück in dunkle deutsche zeiten fallen oder?

damals gab es schliesslich riesige massenaufmärsche


ok, aber sie haben damals stumpfe parolen gegröllt und propagiert




ok, aber damals ist der kanzler nicht in deutschland aufgewachsen




ok, ich denke wir haben ein problem



belege stammen aus dem internet und ich erkenne alle copyrights auf den bildern an. falls sich mal ein anwalt nach hier verirren sollte. ja ich lese auch c`t
22.6.06 14:49


Klick


es ist zwar auch etwas traurig, aber es zeigt dann doch das sexualkunde im unterricht sehr wohl sinn macht. besonders der punkt vererbung.
merke: wenn beide elternteile weiß sind ist es sehr unwahrscheinlich das daraus ein farbiges kind entsteht
22.6.06 10:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung