im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Welt aus Sicht der Maschine

pöse killaspiele

leider ist aus zeitmangel diese seite in den letzten wochen etwas verkümmert. mal wieder liegen 5 verschieden texte auf meinem desktop und ich schaffe es weder den einen noch den anderen fertig zu schreiben. aber nach der neusten killerspieldebatte (alle jahre wieder, wie weihnachten) und den gesetzesvorstoss von diesem bayrischen primaten kann ich mir ein paar spitze kommentare nicht verkneifen.

also für alle die, die nicht genau wissen um was es geht. ein gewisser beckstein hat den vorschlag gemacht killerspiele zu verbieten. so weit so gut, aber die herstellung, der vertrieb und der KAUF sollen unter strafe gestellt werden.
dafür soll es bis zu einem jahr geben.
ich stelle mir das sehr lustig vor.
knacki 1: und wieso sitz du hier?
knacki 2: hab jemanden abgestochen, 10 jahre ohne bewährung. und du?
knacki 1: ich wollte mir counter strike kaufen, 1 jahr ohne bewährung.

erinnert mich etwas an minority report. in diesem film wurden leute verhafte bevor sie einen mord begehen konnten. die realität (soweit man das so bezeichnen kann) ist da schon weiter, viel weiter. da wird man schon für die "planung" eines virtuellen mordes (eine runde cs.s) in den bua gesteckt.

sind die bayern fortschrittlich.....

beckstein, beckstein, alles muss versteckt sein

in diesem sinne
terror über alles
6.12.06 18:01


Werbung


mach emsdetten....

ja, ich bin ein killerspielespieler....
diese aussage alleine ist schon gefährlich, denn sollte die cdu mit ihrem patriotact durchkommen werde ich sicherlich aufgrund dieser aussage verhaftet und für immer weggesperrt.
sicherlich bin ich gefährlich, denn schliesslich töten spiel menschen, keine waffen....

die frage, wie der kerl an die waffen und den sprengstoff kommt stellt sich ja keiner von den feinen herren. aber denken war ja noch nie ihre stärke. mich persönlich macht die cdu immer sehr aggresiv und sollte ich irgentwann mal amok laufen hoffe ich nur das diese politiker, die jetzt eine verschärfung der gesetze fordern genau so wehement für ein verbot der cdu eintreten.
sollte ich mal amoklaufen, dann sicherlich dort wo es auch etwas bringt, zb. die gez zentrale in köln, den bundestag, der vatikan, die zentrale der bahn, eine gewisse anwaltskanzlei in karlsruhe oder der briefkasten einer anderen firma in der schweiz.

das wirklich blöde dabei ist das der kerl einfach zu doof war jemanden zu töten. er hat zwar jede menge menschen verletzt aber niemanden getötet, ausser sich selber. dazu kann ich nun wirklich nurnoch doof sagen. weil wenn amoklauf dann sollten da auch gefälligst ein paar leute bei draufgehen. sonst bringt das nichts....

musik der stunde: weena morloch - kugel im gesicht (8mm)
21.11.06 18:19


so, endlich wieder internet und telefon. die welt und nicht zuletzt mein weblog hat mich wieder.
jetzt muss ich nurnoch zeit finden die texte, die ich in meiner inetfreien zeit angefangen habe auch fertig zu schreiben. ein text ist schon fast fertig, ihm fehlt noch etwas der feinschliff aber ich denke zum wochenende kann ich dann meinen kampf veröffentlichen.
und nein, ich bin in der zwischenzeit keine nazisau geworden.....
7.11.06 21:20


manchmal beneide ich christen, denn sie können kein zorn verspüren. wieso? ganz einfach, zorn ist gerechte wut. da der mensch aber fehlbar ist, kann er keine gerechte wut empfinden. nur götter können das.
also können weder christen noch muslims zorn empfinden....


wie gut das ich atheist bin....

aber ich kann zorn empfinden.......
1.10.06 00:13


neues leben Teil 1

Hallo,

leider muss ich euch mitteilen, das ich aufhören werde mit space4k.
im monent bin ich im umzugsstress und stehe vor beginn eines neuen lebensabschnittes. dieses wollte ich zum anlass nehmen mit ein paar alten, "schlechten" gewohnheiten aufzuhören.
wie ihr alle sicherlich mitbekommen hat artet dieses spiel nurnoch in verwalten aus. es gibt keine herausforderungen mehr. die -nm- haben diese runde definitiv gewonnen und ich bin stolz ein teil dieser geschichte gewesen zu sein.
aber ebenso habe ich keine lust gegen skripter anzustinken. man will doch nicht ehrlich glauben das leute mit 500 und mehr planeten die alle noch von hand verwalten. es verstösst gegen meine prinzipien selber zu skripten, und wenn ich mir die top 20 angucke, gibt es vielleicht 5 andere spieler, denen ich zutrauen würde selber noch zu spielen. langsam aber sicher erinnert dieses spiel an den radsport, die ehrlichen sind die dummen.
nach den aktuellen punkten liege ich auf platz 11 mit 164 planeten.alle über mir haben mehr planten, weit über 500 planeten. daher muss ich davon ausgehen, das diese leute skripten, den selbst einen arbeitslosen wäre das zu stümpf täglich einmal 500 planeten zu verwalten. ich brauch für 164 schon fast 30 minuten.
daher nehme ich mir die freiheit, mich selber auf platz 1 zu setzen, gefolgt von churchill auf platz 2.

meinen account werde ich abgeben an einen anderen spieler. seit fair zu ihn und behandelt ihn mit dem selben respekt wie mich.

danke für die schöne zeit
Tiger M`Ska
21.9.06 09:41


dieser übergang...

ich habe es geschafft endlich mal einen wunsch beim onlineradio durchzubekommen und alles was man dafür brauch, ist den dj zu kennen...

aber was müssen meine entzündeten ohren vorher hören....
mick krausse... reiß die hütte ab... und dann... samsas traum die zähne in der hand....

aber ich weiss was ich mir nächsten montag wünsche, das es gegen 18:03 kommt.

samsas traum - es war einmal

und dann werde ich laut mitsingen , besonders beim refreng
4.9.06 23:46


Klare Zugehörigkeit

Im Prinzip gucke ich ja nicht viel fern. Ok, seit ich den DVBT-Stick für meinen PC habe gelediglich wieder etwas mehr. Meist wenn ich nebenbei chate oder meine Planeten versorge, bzw. fleißig Senthis baue. Leider habe ich immer wieder das Problem, das nur scheiße im Fernsehen kommt. Da ich aber ein Mensch bin, der sich solch geistigen Dünnschiess, wie ihn machen Sender verzapfen nicht anguckt lande ich immer und immer wieder bei N12. Im Prinzip ein netter Sender, viele Dokus, Nachrichten und so. gerade die Dokus gucke ich mir unwahrscheinlich gerne an. Besonders wenn sie technische Themen behandeln. Hat dann immer so ein bisschen was von Sendung mit der Maus ohne nervige Kinderlieder, Maus und Elefant.
Leider muss ich aber in letzter Zeit immer wieder feststellen, das N12 doch einen ziemlich hohen Anteil vom Militärdokus besitzt. Komisch erweise haben all diese Dokus den selben Kontext. Egal um welches Thema und Waffengattung es sich handelt es ist eine Lobhyhme auf die US Armee Dieser Punkt zieht sich wie ein goldener Faden durch alle diese Berichte.
Immer und immer wieder wird gesagt das Leute und Nationen ja dumm sein müssen, wenn die es wagen sollten, diese god(b)lessed Armee anzugreifen. Ehrlich, wie kann ein Land nur so dumm sein.
Ist es nicht, alle kriege der letzten paar Jahrzehnte der Amis waren Angriffskriege. Aber das nur als Randnotiz. Denn über die amerikanische Kriegstreiberei und Verbrechen gegen die Menschheit möchte ich nicht schreiben. Jetzt auf jeden Fall nicht.
Vielmehr wollte ich ja auf die Frage eingehen wie N12-Dokus die Angewohnheit haben nach allem zu Fragen. Bewaffnung, Panzerung, Radaufhängung der Panzerketten, aber die eine Frage wird nie gestellt. Wobei diese Frage, selbst für mich als Technik begeisterten wesentlich interessanter ist als die über die Technik. Das eine ethische Frage so viele Fragezeichen aufwirft. Diese eine Frage lautet schlicht und ergreifend....

WARUM????

Warum sind nach 7000 Jahren menschlicher Zivilisation immer noch notwendig Konflikte mit Waffengewalt auszutragen. Sollten die Menschen aus 2 Weltkriegen, industriellem Massenmord und unzähligen Konflikten nicht langsam schlauer werden? Waren Leute wie Stalin, Hitler, Oppenheimer, Pol-pot oder Bush nicht Lehrer genug?
Warum sind Menschen immer noch so dumm??

Aber vermutlich muss ich, um auf diese Frage eine Antwort zu bekommen noch etliche Stunden N12 gucken. Und seit ich weiß, das N12 zur Bildzeitung gehört, ist mir halt einiges klar geworden. Unter anderem, das ich auf diese eine Frage nicht zu warten brauche, denn sie wird nicht kommen.
27.8.06 13:11


ähhh, ich sehr grade, das auf meiner seite unter den googleanzeigen für mittel gegen depressionen geworben wird...
26.8.06 11:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung