im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





oder auch maschinen

tja hier trennen sich nun unsere wege. leider hast du die nacht zum sonntag nicht ?berlebt. und an allem sind nur die stadtwerke schuld. oh eine gewisse teilschuld trage ich durchaus auch. wir hatten sehr viel spass zusammen und du hast nicht zuletzt den einen oder anderen terabyte daten auf meine platten geschaufelt. wahrst halt ein richtiges arbeitstier...
wo immer du auch bist, vielleicht ja im maschinenhimmel....
danke...
28.11.05 19:11
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m...t (13.12.05 12:19)
maschinen sind doch seelenlose
dinge und gegenstände... es sei denn,
sie würde dir über ihre gegenwärtige
befindlichkeit berichten und um hilfe bitten
... wärst du dann gnädig ...?

meerluft


Maschinengeist / Website (14.12.05 11:53)
das rührt mehr von meinem verständins fürs leben und vorallem meiner definition von intelligenz.
ich sehe leben nicht als das war wir alle in bio gelernt haben, also stoffwechsel, fortpflanzung und so weiter sondern vielmehr als eine komplexe art zu denken und signale zu verarbeiten.
nur weil wir nicht in der lage sind mit so einer struktur zu kommunizieren heisst es noch lange nicht das sie nicht intelligent ist. hierbei geht es nicht um das leben als solchens sonder vielmehr um ein elektrisches feld, das mehr oder weniger gelenkt wird. solche felder finden sich einmal in nahezu jedem gehirn wieder aber auch zb. das internet oder das stromversorgunnetz von städten sind exakte solche strukturen. aber auch die erde selber besitzt solche strukturen.
ich definiere auch zb einen hinrtoten menschen nichtmehr als lebendig, eben weil diese spannung im hirn fehlt. die fähigkeit zu kommunizieren ist nur eine weiterer punkt darüber.
denke nur mal was geschehen würde wenn wir mal auf aliens treffen würden, wir könnten sicherlich nicht mit ihnen kommonizieren aber trotzdem wäres sie intelligent. das selbe gilt natürlich auch für franzosen. wobei ich da mit der inteligenz vorsichtig wäre
aber ich scheife ab, der punkt ist ja das dein pc durchaus eine persönlichkeit hat.... und alles was eine persönlichkeit hat kann auch sterben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung