im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





BITTE LESEN...und NACHDENKEN!!!!


Brief an mein Herrchen,

am Morgen bist Du sehr fr?h aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine, ich war so gl?cklich!! Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub! HURRA ! ! ! Wir fuhren mit dem Wagen und Du hast am Stra?enrand angehalten. Die T?r ging auf und Du hast einen Stock geworfen! Ich lief und lief, bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Z?hnen hatte, um ihn Dir zur?ckzubringen ! !

Als ich zur?ck kam warst Du nicht mehr da ! ! !

In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um Dich zu finden, aber vergebens! Ich lief Tag f?r Tag, um Dich zu finden und wurde immer schw?cher. Ich hatte ANGST und gro?en HUNGER. Ein fremder Mann kam und legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einem K?fig und wartete dort auf Deine R?ckkehr.

Aber Du bist nicht gekommen ! ! !

Dann wurde der K?fig ge?ffnet. NEIN ! Du warst es nicht.

Es war der Mann der mich gefunden hat !

Er brachte mich in einem Raum es roch nach TOD ! !

Meine Stunde war gekommen.

Geliebtes Herrchen,

ich will, da? Du wei?t, Da? ich mich trotz des Leidens das Du mir angetan hast, noch stets an Dein Bild erinnere und falls ich noch einmal auf die Erde zur?ckkommen k?nnte, ich w?rde auf Dich zulaufen, denn ich hatte Dich lieb ! ! !

Dein Hund ! ! !



Dieser Brief ist in einer belgischen Zeitung erschienen mit der ausdr?cklichen Bitte um Verbreitung und Nachdruck, was ICH hiermit tue ! ! !

Ich Bitte euch den Text WEITER zu Verbreiten!
14.9.05 14:01
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kotzkind / Website (16.9.05 00:51)
*auch getan hat*
thx un dein blog wurd dabei benannt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung