im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





maschiere, maschiere nimm die beine in d

ich bin echt am ?berlegen wie ich das jetzt machen k?nnte. langsam habe ich wirklich die schnauze voll von hier, ich will hier endlich weg. weg von meiner mutter, weg aus diesem m?llhaufen, weg aus dieser abgefuckten gegend.
nur wie soll ich das finazieren, das weiss ich leider nicht...
es ist einfach unertr?glich hier f?r mich geworden. mein bruder hat es richtig gemacht, der ist weg zu meiner schwester nur leider haben die kein zimmer mehr frei. nur wo sie ihn nichtmehr nerven kann muss ich halt wieder herhalten und mir jeden abend, nach dem 2 st?ndigen gespr?ch mit meiner tante von meiner mutter wieder anh?ren wie schlimm doch ihr exmann ist und was der alles wieder so gemacht hat. und dann fragt sie mich immer nach meiner meinung dabei ist die seit ca 1,5 jahren, seit sich das mit der scheidung abgezeichnet hat die selbe. "wenn er meint das er es so machen muss dann ist das ok f?r mich, sie k?nnte ja auch anfangen mit dreck zu schmeissen"
nur wieso muss ich sowas immer und immer wieder wiederholen? und nein, es interessiert mich auchnicht wie es der klimatis (einer pflanze) in unserem garten geht....
und nein, ich weiss auch nicht was frau H. von meiner mutter wollte als sie hier angerufen hat, weil die sagen das nie...
und nein, ich weiss auch nicht wann mein vater wieder aus dem garten kam, weil ich am weitesten von er t?r entfernt mein zimmer haben
und nein, ich weiss auch nicht wann ich morgen wieder zuhause bin....
und nein, ich kann auch nicht die ergebnislisten der DM ausdrucken, weil
A) die meine mutter soweiso nicht interssieren, die guckt einmal drauf und das wars dann und
B) sich aus dieser tatsache wieder ableiten l?sst das ein weiter kleiner m?llpapierberg dazukommen w?rde

ok, man muss ihr zu gute halten das sie heute die zeitungen wegger?umt hat, aber auch nur weil heute besuch kommen sollte.
schade eignetlich, dann werde ich morgen fr?h nichtmehr die todesnachricht vom papst in der mitte des haufens sehen.....
eigentlich schade aber egal...

nur wie zur h?lle soll ich eine wohnung finanzieren, das geht nicht.....
nur ob ich noch weitere 6 monate hier aushalte ist fraglich....
denn wenn er sie mal wieder anfahre das ich meine ruhe haben will ist sie
A) wieder beleidigt (zu recht muss ich ja zugeben)
B) h?lt das aber nur so durchschnittlich 2 tage...

aber ein gutes hatte es, sie ist jetzt ins bett gegangen und kann somit nichtmehr so durch die wohnung schleichen und alle 5 minuten in mein zimmer kommen

aber trotz allem mag ich sie, nur ihr verhalten hasse ich manchmal..
nein nicht hassen, ich mag es nicht, denn hass ist t?tlich....
5.7.05 23:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung