im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





mensch - gewissen = jenseits von gut und böse

ab einem gewissen punkt lösen sich die von der moral und der ethik vorgegebenen vorstellungen auf. es entsteht etwas, was jenseits von gut und böse ist.

wie soll man sich an eine ethik und moral richten, wenn sie überall unterlaufen und gebrochen wird? wieso soll man sich an die spielregeln der gesellschaft halten, wenn man fast der einzige ist.
wieso unternimmt die gesellschaft nichts gegen diese individuen, die sich nicht an die spielregeln halten?


gedanke des tagen:
wenn du gott suchst, gehe zur kirche...
ich wohne da in der nähe

gedanken des gestrigen tages (nach einem gespräch):
wieso nennst du es pervers oder hast du einfach nur angst, es könnte dir gefallen
18.3.07 15:59


Werbung


killerspiele und klimaerwärmung

ja ich weiss, mal wieder zwei der schlagworte der letzten zeit. ich woltle sie schon lange behandeln aber aus zeitlichen und organisatorischen gründen bin ich nie dazu gekommen.
zum thema killerspiele habe ich nur zu sagen pixel haben auch rechte. wenn wir es schon nicht schaffen die rechte der menschen zu waren lobe ich mir leute wie günther beckstein, die killerspielspieler mit kinderschändern gleichsetzen wollen. diese leute sind vorreiter im bereich der virtuellen rechte von pixeln. niemand hat das recht ein paar pixel zu töten. soll er doch lieber menschen nehmen, davon gibt es doch so viele. aber killerspielspieler mit pedophilen zu vergleichen halte ich für sehr gewagt. nachher beschweren sich die pedophilen noch, das sie mit so schlechten menschen in einen topf geworfen werden.
vielleicht sollten wir allen spielern von killerspielen mal richtige waffen in die hand geben, ich bin mir sicher dann haben sich so probleme wie massenarbeitslosigkeit oder ausbildungsplatzmangen bald gelöst.
ein hoch auf bayern und seine politiker. der lebende beweis dafür das vorurteile auch eine alt bildung sind und dumme menschen auch etwas werden können, zb bayrischer innenminister.
und ebenfalls gut das es leute unter uns gibt, die den scheind habe gegen solche leute vorzugehen und anzeige zu erstatten.

kommen wir nun zum zweiten thema, der böse klimawandel.
ich persönlich benutze ja seit jahren nur co2 neutralen strom aus regenerativer atomkraft (schneller brüter aka kugelhaufenreaktor). welcher grüne idiot hat den damals eigentlich abschalten lassen? aber atomkraft ist ja böse, und so baut rwe und eon lieber ein paar saubere braunkohlekraftwerke. ein hoch auf die technik. schade nur das rwe meinen vorschlag des arbeitslosenreaktors abgelehnt hat. wieso bloss verstehe ich bis heute nicht. den im gegensatz zu solarenergie können die auch nachts und bei bedecktem himmel radeln.
statt dessen buttert rwe 40 millionen im jahr in einen energiespardackel, schaffte es aber nicht 2 ingenieurstellen zu schaffen, obwohl ich mich mit weniger als 20 millionen im jahr auch zufrieden geben würde
aber vielleicht sollten wir unsere arbeislosen einfach zu politikern ausbilden. so viel heisse luft, wie die in der letzten zeit betreffend klimawandel von sich gegeben haben, damit könnte man so manche wohnung warm durch den winter bringen.
aber sehen wir es doch auch mal positiv. wärmere winter bedeuten auch weniger heizen und damit geringere co2 emissionen durch heizungsanlagen. man muss es sich nur richtig drehen, dann passt es schon.
oder wir heizen ab jetzt wieder alle mit strom, wie gewisse leute bei der rwe. 30 000 kwh strom im jahr durch die heizung zu jagen ist ein aktiver beitrag zum klimaschutz, solange es atomstrom ist
aber das darf kein grüner hören, denn atomstrom ist böse, genau wie killerspiele.

in diesem sinne
gute nacht


vegetaria:
aktiver beitrag zum klimaschutz durch verminderung der methanausdünstungen von kühen
19.3.07 22:17


und noch etwas lustiges über die niederen der menschlichen existenz

Böse

ist übrigens eine sehr lustige seite, kann ich nur empfehlen
19.3.07 22:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung