im Schatten der Maschine
im Schatten der Maschine



im Schatten der Maschine

  Startseite
    Die Welt aus Sicht der Maschine
    Die Geisteskrankheit und ihre Auswirkung
    Maschinengeist - jetzt mit Bild und Ton
    Die fleischliche Hülle
    Das Innere des Maschinenkerns
    Erkenntnisse des Tages
    An ein paar ganz besondere Menschen
    Texte
    Friedhof der unvollständigen Texte
    Zitate
    Eine kleine Sammlung von Nischenfetische
    Die Maschine
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Enslaved Elve
   Smashan Tara
   Black Velvet
   Beichthaus
   Taumelnde Vision
   Kill more People
   süss
   Randnotizen über eine grosse deutsche Tageszeitung
   Traenenkind
   Damit beschäftigen sich Männer durchgehent



http://myblog.de/maschinengeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Willkommen in meinem Weblog!
13.5.05 20:57


Werbung


Peng da bin ich.....
13.5.05 21:02


Peng da bin ich.....
13.5.05 21:03


ich habe nie viel gelesen und vielleicht ist das auch eines meiner probleme. b?cher interessieren mich nur wenn sie verfilmt wurden. daher ist es eignetlich schade das es von 1984 keinen film gibt, zumindest keinen denn ich kenne.
aber diese problem hat sich ja mittlerweile erledigt, denn das was orwell geschrieben hat und damals noch als futuristisch und be?ngstigent angesehen wurde ist heute realit?t
nicht 1984, 2005

zwar hat er sich um 21 jahre vertan aber das ist halb so schlimm. viel schlimmer ist das es heute neimanden mehr st?rt. pers?nliche freiheit und b?rgerrechte, f?r die damals leute gestorben sind werden heute doch freudestrahlend abgegeben. dazu braucht man nur 2 zauberworte. wenn man bedenkt was die adligen und die oberschicht damals gemacht haben um diese rechte nicht zur stande kommen zu lassen ist es l?cherlich wie leicht wir sie wieder abgeben. die h?tten damals nur die beiden zauberworte internationale terroristen sagen m?ssen und wir w?rden immernoch in unseren d?rfern auf dem land leben und denn adligen ca. 50 % unserer ernte als steuern schulden.
die moderne zeit macht vieles einfacher....
sch?ne neue welt...
14.5.05 01:55


Jeder Mensch hat eine Perversion. Wer offensichtlich keine hat kann sie nur gut verstecken

by Maschinewesen

Du bist solange in meinen Augen pervers bist du mir es bewiesen hast das es so ist

by Maschinenwesen

Selbsthass ist Blasphemie

by Taumelnde Vision

Krieg f?r den Frieden ist genau so sinnig wie Ficken f?r die Jungfr?ulichkeit

by Internet

Ficken f?r den Krebs und gegen die ?berbev?lkerung

by Taumeldne Vision und Maschinenwesen
14.5.05 13:10


hier nochmal die passenden bilder zu dem jeder ist pervers zitat:
von vorne sch?n brav und keusch



und von hinten


wobei mir hier besonders die rothaarige gef?llt
14.5.05 15:54


Laut Internettest bin ich was Religionen angeht folgendermassen gestrickt:

Satanism 96%
Hmmm fucking evil

atheism 88%
Ja das wollte ich h?ren

Paganism (Heide) 75%
Dann gehe ich mal in den Wamd um nackig um einen grossen Baum zu tanzen

Islam 67%
Wohl zu viel Samsas Traum geh?rt

Hinduism 67%
N?h das mag ich nicht

agnosticism (Ich weiss, dass ich nichts weiss) 67%
Weiss ich dann nicht schon was?

Buddhism 63%
Solange ich nicht anfange ?ber einer Sch?ssel Erbsen zu meditieren

Judaism 63%
Das mit der Beschneidung lassen wir aber weg

Christianity 8%
Der Teil den ich am meisten ablehne, aber gut das es nur 8 sind
14.5.05 23:21


das komische an dieser welt ist ja die tatsache das die menschen, die sie bev?lkern (verseuchen) eigentlich zu dumm sind um zu ?berleben. aber irgentwie haben sie es doch geschafft sich von den h?hlen bis jetzt zu entwickeln. wobei hier auch wieder wehemente unterschiede auftretten. wenn man zb in gewissen foren liesst was da abgelassen wird oder sich die geschichte von gewissen aktuellen pc spielen anguckt kann man sich diese frage immer wieder stellen.
wie sehr m?ssen menschen eingel?llt werden und was glauben sie alles. es beweisst zweifellos meine theorie, das zu viel fernsehn, grade cnn oder rtl2 die kreativit?t t?tet. das fatale daran ist aber nicht das sich diese leute dann ins mehr der dummen einreiht sondern vielmehr das diese leute an anfangen spiele zu produzieren und die l?gen und klischees, die sie zuvor im fernsehn gesehen haben weiter zu verbreiten.
ein nettes beispiel daf?r ist das allseits beliebtes thema des "Globalen Terrorismus" , wenn es ihn ?berhaupt gibt. nur viel fataler ist das leute spiele rausbringen in denen es geht diese globalen terroristen zu t?ten. auf die logische frage was man ist wenn man anfang gewisse terroristen auszuschalten, einem dabei aber die anzahl der opfer egal ist gehe ich mal nicht ein.
ich muss allerdings zugeben das ich solche spiele auch spiele, zb generales oder act of war oder desert combat. zu meiner verteidu?gung muss ich aber anf?hren das ich da bevorzugt die b?sen internationalen terroristen spiel, weil die im gegensatz zu den globalen terroristen nicht aus einem land kommen. sowas nenne ich dann aber mal v?lkerverst?ndigung....
14.5.05 23:49


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung